Archiv für den Monat: Februar 2019

Bienen – Vortrag “Einblick in die faszinierende Welt der Honigbiene” in Rammingen / Unterallgäu

Am 25. Februar 2019 war es soweit:

Bei den Gartenfreunden Rammingen wurde ich als Redner zum Thema Imkerei und Bienen eingeladen und durfte meinen Vortrag “Einblick in die faszinierende Welt der Honigbiene” vor circa 70 – 75 interessierten Zuhörern halten.

Es war mir wichtig, den Zuhörern Aufschluss über die heutige moderne Imkerei und deren Gerätschaften zu geben und darüber hinaus einen kurze und faszinierende Einblicke in die Anatomie der Honig Biene zu vermitteln.

Die Vorstellung, dass ein so kleines Lebewesen mit seinem 0,001 cm² “kleinen” Gehirn derart viele komplexe Sinne, Wahrnehmungen und soziale Intelligenz besitzt faszinierte das Auditorium!

Ruhig wurde es im Saal, als wir auf die Feinde der Honig Biene zu sprechen kamen ebenso auf die Tatsache, wie eine Welt ohne die Honig Biene für Mensch und Tier aussehen würde. Die Millionen Jahre alte Symbios zwischen Bienen/Insekten und der Pflanzenwelt ist gestört und in Gefahr!

Der derzeit ärgste Feind die Varroa Milbe tötet unsere Bienen, sodass diese mittlerweile ohne den Imker nicht mehr alleine lebensfähig sind. Hinzu kommt der ungezügelte Gebrauch von Pflanzenvernichtungsmitteln, der die Flora und Faune bedroht. Es ist mir ein überaus wichtiges Anliegen darauf hinzuweisen, dass der hohe Gebrauch von Pestiziden nicht allein durch Landwirte sondern auch durch private Grundbesitzer und Firmen wie der größten deutschen Eisenbahnlinie ein Problem darstellt. Jeder von uns muss umdenken!

Zum Abschluss des Vortrags stellte ich die Prodkute der Biene vor sowie die Produktion des Honigs von den Nektarien einer Blüte bis hin zum fertig abgefüllten Produkt in kurzer und griffiger Weise vor.

…zu guter letzt nach Beantwortung aller offenen Fragen der interessierten Zuhörer gab es eine Verkostung meines mit silber prämierten Honigs!

Für mich war es ein besonderes Erlebnis den Vortrag in Rammingen / Unterallgäu zu halten – es bereitete mir sehr viel Spaß und die interessierte Grundhaltung des Auditoriums beflügelte mich in meinem Tun!

Auf diesem Wege auch ein herzliches Dankeschön an alle Zuhören und dem Gartenbauverein Rammingen / Unterallgäu für die Einladung und super organisierte Veranstaltung!

Zu den Impressionen:


Vortrag über die Bienen bei den Ramminger Gartenfreunden

Die Gartenfreunde Rammingen haben mit eingeladen, am 25. Februar 2019 nach der Mitgliederversammlung einen Vortrag über die Bienen und Imkerei zu halten. Die Mitgliederversammlung findet ab 1930 Uhr im neuen und schönen Rathaus in Rammingen / Unterallgäu statt.

Das Thema meines Vortrags lautet:  “Einblick in die faszinierende Welt der Honigbiene”.

Ein kurzer Abriss des Vortrags:

Zu Beginn sind die wesentliche Bestandteile der heutige Imkerei, sowie dessen Bedeutung für die Natur und den Menschen, das bestimmende Thema. Die Wesen des Bienenvolks sowie deren Aufgaben und Verhaltensweisen – der faszinierende Schwarmtrieb der Bienen und die demokratische Entscheidungsfindung werden auf einfache und anschauliche Weise im mittleren Teil erläutert. Den Abschluss des Vortrages bilden die Produkte, welche die Bienen produzieren und aus die der Mensch veredelte Waren herstellt.

Die ersten schönen und warmen Tage des Jahres

Seit dem einigen Tagen haben wir schönes Wetter und relativ warme Temperaturen von bis zu 10 Grad im Schatten. Am Bienenstand geht es rund!

Neben dem Frühjahrsputz der Bienen sind auch Pollensammlerinnen zu sehen. Pollen in satter gelber Farbe sind häufig zu sehen, die vermutlich von den Winterlingen “geerntet” werden. Vor einigen Jahren hatten wir zahlreiche gepflanzt – wie schön zu sehen, dass es den Bienen schmeckt!