Zeichnen der Bienen Königinnen

bienen_koenigin_gezeichnet2Ich empfinde das Zeichnen der Königin als angebracht, auch wenn es für die Königin ein Fremdkörper darstellt. Das Opalitplättchen auf dem Rücken der Königin stelle ich mir wir das tragen eines Rucksacks vor. Wer schon einmal längere Wandertouren unternommen hat der weiß, dass der Rucksack einem irgendwann gar nicht mehr auffällt bzw. als gar nicht mehr störend empfunden wird. Als wir vor einiger Zeit auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostella unterwegs waren, setzte genau das oben beschriebene nach ein bis ein-einhalb Stunden ein. Auch am nächsten Tag war das Tragen des Rucksacks empfindungsfrei. Unser Körper stellt sich ganz automatisch darauf ein – ebenso wird es bei der Bienen Königin sein.

bienen_koenigin_gezeichnet1Das Zeichnen der Königin ist eigentlich ganz einfach. Ich habe mir hierzu die kleine Farbplättchen vom Imkerhandel für ca 7 Euro gekauft. Enthalten ist ein Kleber und fünf Röhrchen mit unterschiedlichen Farben für die Jahreseinteilungen. Zusätzlich dazu holte ich mir für ca. 3,50 Euro ein Röhre mit weichem Gittergewebe und einem Schaumstoff zur Fixierung der Königin. Zu guter letzt noch einen kleinen Zeichnungsstab, mit dem das Plättchen auf der Königin fixiert werden kann.

Ich habe an ein bis zwei Drohnen geübt, bevor ich die Königin gezeichnet habe. Es ist nicht schwer, aber es erfordert Fingerspitzengefühl – bitte übt vorher an Drohnen!

2 thoughts on “Zeichnen der Bienen Königinnen

Kommentare sind geschlossen.